Skip to content

Erfolgreiche Saison der Kassel Titans

dsc_6289

Am 1. August 2015 trugen die TSV91 Kassel Titans ihr letztes Spiel der Saison gegen die Bad Kreuznach Thunderbirds aus. Die überlegenen Thunderbirds nahmen den Sieg mit. Endstand: 8:35.

Schon in der Vorbereitung zeigten sich gewisse Schwächen bei den Kasselern. So war der auffällig Run-starke Robert Alderson schon seit Wochen wegen einer Knieverletzung aus dem Spielbetrieb ausgeschieden. Auch die Offense Line schrumpfte über die Saison, und am letzten Spieltag wurde hier ein Rekordtief erreicht. Hinzu kam das fantastische aber heiße Wetter bei ca. 30°C.

Die Titans setzten in ihrer Offense heute noch stärker auf die Pass-Plays. Coach Sefa Okumus versprach sich außerdem durch eine Speed-Offense den Vorteil über die Bad Kreuznacher Defense. Dabei stellt sich die Offense immer sofort bereit auf und der Quarterback sagt den Spielzug laut mit einem Codewort an (z.B. LIZ 69 RED). Voraussetzung für diese schnelle Spielweise ist, dass alle Spieler auf dem Feld bei jedem Codewort wissen, was sie zu tun haben.aDSC_5691

Und so schlecht sah die Offense nicht aus. Dadurch, dass Bad Kreuznach besonderen Schwerpunkt auf ihre Run-Defense legten, musste Kassel öfter auf Pässe zurückgreifen, von denen viele ankamen und einige sehr schöne Big Plays entstanden. Darunter Florian Karger mit zwei Catches für über 30 Yards und Tobias Flister mit einem Catch für über 40 Yards. Doch so richtig rund lief es nicht. In den entscheidenden Momenten konnte sich die Offense nicht die nötigen Yards für neue Versuche oder den Touchdown erkämpfen. Die Passverteidigung der Thunderbirds funktionierte, der Druck war hoch. Die Konzentration sank erst, als BK im 1.Quarter 14, im 2.Quarter 13 Punkte machte. Nach der Halbzeit wurde es dann besser. Im 3. Quarter machte Kassel einen Touchdown + Conversion. Dann passte BK aber wieder besser auf. Im letzten Quarter drängten die Thunderbirds Kassel in ihre eigene Endzone und erhielten dafür einen Safety (2 Punkte).aDSC_6160AS

Die Titans Defense sah gegen Bad Kreuznach wie gewohnt gut aus. Hart und schnell stoppten sie viele Plays, eine Interception nach der nächsten. Geschenkt wurde ihnen aber nichts. Durch geschickte Kombinationen von Pässen und Power-Runs durch die Mitte holten sich die Thunderbirds insgesamt trotzdem 5 Touchdowns und 3 Zusatzpunkte.

Die Helden des Tages waren die Rookies: Felix Heußner, neu auf der Quarterback Position, und Kevin Ekhorutomwen, Wide Receiver – dieses Jahr von der Jugend aufgestiegen, holten mit zwei Pässen den Touchdown + Conversion (6+2 Punkte) im dritten Quarter.

Trotz der hohen Niederlage war die Stimmung im Team ausgelassen. Das Seasonziel ist erreicht: die Titans bleiben in der Oberliga Mitte. Gegen viele starke Teams haben sie gezeigt, dass sie auch unterbesetzt noch einen guten Kampf liefern können, und vor allem bis zur letzten Sekunde nicht aufgeben.

Nun geht es in die Offseason, bei der nur mittwochs freiwilliges Training stattfindet. Ab November startet die Saisonvorbereitung, und besonders Neue aller Altersklassen (ab 12 Jahren) haben in dieser Zeit die Chance die wichtigen Grundlagen für die anstehende Saison zu lernen. Großer Bedarf besteht weiterhin in der höheren Gewichtsklasse (110kg+), aber auch in allen anderen Gewichtsklassen. Bei Interesse gibt es Informationen auf www.kassel-titans.de oder per Email an vorstand@kassel-titans.de.

Text: J. Beocanin ( Nr.1)                          Fotos: M.Kittner

 

Originalbericht mit vielen Fotos unter http://nordhessen-rundschau.de/nhr-sport/erfolgreiche-saison-der-kassel-titans/?nggpage=4

    Veröffentlicht in senior news.