Saisonende für die Kassel Titans

Die Kassel Titans spielten am 21.07.2012 ihre letzte Partie gegen die Trier Stampers. Diese ging leider mit 21:07 verloren. Die Titanen kämpften bis zum Schluss und stemmten sich gegen die durchaus vermeidbare Niederlage. Aber der durch Verletzungen und verletzungsbedingte Absagen dezimierte Kader konnte die während des Spielverlaufs auftretenden Ausfälle von u.a. Topscorer Rob Alderson nicht kompensieren. Trier hatte in der #7 einen Topathleten, der mit Läufen über außen und schließlich auch durch die Mitte immer wieder Meter um Meter machte und von der Verteidigung der Titans kaum gestoppt werden konnte. Dennoch konnte sich die Defense über eine von Linebacker Patrick Malz gefangene Interception freuen, die er unter dem Jubel der Mitspieler zum Touchdown zurück trug.

Die Offense der Titans musste sich nach frühem Ausfall von Rob Alderson umstrukturieren. Nun lag die Hauptlast auf Quaterback Pat Taylor, der immer mal wieder Meter durch Läufe und kurze Pässe gut machen konnte. Insgesamt war dies aber nicht mehr durchschlagend genug, um gegen die gute Defense der Stampers punkten zu können.

Nichtsdestotrotz können die Titans nach der Saison positiv nach vorne schauen. Der relativ kleine Kader mit vielen Neuzugängen und vielen Anfängern konnte drei Spiele gewinnen und zwei knappe Niederlagen wären vermeidbar gewesen. Hinzu kommt, dass mit einem Sieg mehr der dritte Platz der Landesliga erreichbar gewesen wäre. Hätte, war aber eben nicht und der fünfte Platz ist nach oben ausbaufähig.

Die Titans setzen nun ihre Bemühungen darauf den Kader zu vergrößern und bieten für Neuzugänge jeden Mittwoch ab 19Uhr ein Anfängertraining an, in dem sämtliche Grundlagen abwechselnd vermittelt werden. Interessierte sind jederzeit willkommen. Ab Oktober beginnt dann die Vorbereitung in der Halle für die Saison 2013.

By |2012-08-28T21:57:07+00:00August 26th, 2012|news, senior news|Kommentare deaktiviert für Saisonende für die Kassel Titans

About the Author:

Die Website verwendet Cookies Ok