Titans verlieren knapp in Kaiserslautern

Ihre erste Saisonniederlage 2016 mussten die Kassel Titans mit 6:12 (0:12; 0:0; 6:0; 0:0) gegen die laufstarken Kaiserslautern Pikes hinnehmen.

Die Kassel Titans begannen das Spiel bei regnerischem Wetter mit dem Kick-Off. Die Gastgeber aus Kaiserslautern hatten den besseren Start ins Spiel und konnten den ersten Ballbesitz mit 2 Läufen direkt in Punkte verwandeln und mit 0:6 in Führung gehen. Die sonst so souveräne Titans Defense wirkte zu Beginn des Spiels noch nicht ganz wach und tat sich mit dem Laufspiel der Pikes schwer. Aber auch die Titans Offense hatte gegen die gut eingestellte Pikes Defense ihre Startschwierigkeiten und war im ersten Viertel nicht in der Lage Punkte zu erzielen. Die Kassler Defense kam im Laufe des ersten Viertels immer besser ins Spiel und konnte bis ins zweite Viertel alle Angriffsversuche der Pikes Offense stoppen. Kurz vor Ende des zweiten Viertels musste die Titans Offense, nach einem missglückten vierten Versuch, den Ball in einer aussichtsreichen Feldposition an die Pikes abgeben. Dies wurde von der Pikes Offense direkt mit einem Touchdown zum 0:12 bestrafft. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbbzeitpause.

Nach der Halbzeit kam auch die Titans Offense besser in Fahrt und bewegte den Ball gut übers Feld, aber die Pikes Defense war in der Lage durch einen Sack die ersten Punkte für die Titans zu verhindern. Die Kassler Defense war von nun an zur Stelle und konnte den Ball durch eine Fumble zurück erobern. Anschließend konnte die Titans Offense durch mehrere Läufe den Ball in die Endzone zum 6:12 zwischenstand tragen. Von da an war das Spiel geprägt von beiden Abwehrreihen. Wobei im vierten Viertel die Kassler Defense ihre Offense durch mehrere Ballgewinne immer wieder in aussichtsreiche Feldpositionen brachte. Doch aus diesen konnte die Kassler Offense kein Kapital schlagen. Kurz vor Ende des Spiels hatten die Titans ein letztes Mal die Möglichkeit mit ihrer Offense das Spiel zu drehen. Doch an der 30 Yard Line der Pikes mussten die Titans wieder einen vierten Versuch ausspielen. Sie versuchten den Ball mit einem langen Pass in die Endzone zu bringen aber die Pikes Defense hatte aufgepasst und konnte den Pass erfolgreich abwehren. Somit entschieden die Kaiserslautern Pikes das Spiel, was auf Augenhöhe stattfand für sich mit 6:12. Die Titans verspielten mit dieser Niederlage die Tabellenführung in der Oberliga Mitte. Am kommenden Samstag den 25.06.2016 geht es für unsere Kassel Titans zum nächsten Auswärtsspiel nach Bad Kreuznach wo sie von den Thunderbirds empfangen werden.

By |2016-06-24T02:32:57+02:00Juni 24th, 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Titans verlieren knapp in Kaiserslautern

About the Author:

Die Website verwendet Cookies Ok